08. Tag – Ostküste 2014

Nach dem leckeren Frühstück (wir haben hier in Lincoln einen echt guten Bagel-Laden gefunden) sind wir eine Runde über den Handwerkermarkt gegangen…

g01 (Kopie)

… bei dem es ein paar nette Sachen aber auch jede Menge Blödsinn gab. Irgendwie mögen die Amis wohl gerne Kleider für Ihre Puppen 🙂

Und dann wurde ordentlich getrailt. Es ging es den wenige Km entfernten „Franconia Notch State Park“ und dort haben wir zuerst mit dem „Lonesome Lake Trail“ angefangen. Das sah dann die meiste Zeit so aus:

g02 (Kopie)

g04 (Kopie)

g03 (Kopie)

Bis wir dann oben angekommen waren…

g05 (Kopie)

… und den freien Blick auf den See hatten:

g06 (Kopie)

Wir gehen nur ungern den gleichen Weg den wir gekommen sind wieder zurück und so haben wir die Wanderung etwas ausgeweitet und so sah dann der Rückweg aus:

g07 (Kopie)

g08 (Kopie)

g09 (Kopie)

g10 (Kopie)

g11 (Kopie)

g12 (Kopie)

Zwischenzeitlich durfte eine Stärkung natürlich nicht fehlen. Man sieht hier einen 450g schweren Cookie der nur voller Karamell, Schokolade und Schokoladenstückchen ist:

g13 (Kopie)

Mmmmmmmmhhh – da hat sich der Besuch beim Handwerkermarkt doch gelohnt 😀

Noch die letzten Meter zurück…

g15 (Kopie)

g14 (Kopie)

… und nach etwas über 4 Stunden und 9 Km waren wir dann – trotz des Cookies – ganz schön fertig und wir hörten nur noch das Bett nach uns rufen.

>> Unsere Wanderung <<

hike1